A8-Leipheim – Sportwagen mit 200 km/h in die Böschung – Fahrerin schwerst verletzt

A8 Leipheim Ri Stgt

Foto: Zwiebler

Am Samstagmorgen, 28.05.2016, gegen 06.15 Uhr, kam es auf der BAB A8, zwischen den Anschlussstellen Leipheim und Autobahnkreuz Ulm zu einem schweren Verkehrsunfall.

Eine Pkw-Lenkerin war nach Zeugenangaben mit ihrem Mercedes mit 200 km/h auf dreispurigen Autobahn in Richtung Stuttgart unterwegs. Dabei kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinauf, überschlug sich dort mehrfach und kam dann mit ihrem Fahrzeug auf der Fahrbahn wieder zum Stehen. Die Fahrerin wurde schwerstverletzt in ihrem Pkw eingeklemmt. Die Feuerwehren Leipheim und Günzburg befreiten die Frau. Rettungsdienst und Notarzt versorgten die Verletzte und brachten sie im Anschluss in eine Ulmer Klinik.

Die Autobahmeisterei musste die Fahrbahn mit Hilfe einer Kehrmaschine reinigen. Zu Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

Foto: Zwiebler

Foto: Zwiebler