A8-Leipheim – Geisterfahrer ohne gültigen Führerschein

A8-Leipheim + 17.10.2012 + 12-2451

schleierfahndung2Gerade noch rechtzeitig konnte eine Zivilstreife der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm Mittwoch, 17.10.2012, in den frühen Abendstunden, einen Pkw-Fahrer stoppen, welcher von der Tank- und Rastanlage Leipheim entgegen der Fahrtrichtung zurück zur Anschlussstelle Leipheim entlang der BAB A8 fahren wollte.

Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 26-jährige bosnische Staatsangehörige die Anschlussstelle Leipheim verpasst hatte und auf diese Art und Weise auf dem kürzesten Wege die Autobahn verlassen wollte. Ferner zeigte der Mann einen bosnischen Führerschein vor. Dieser ist aber nicht mehr gültig, weil der Mann schon seit mehreren Monaten einen festen Wohnsitz in Deutschland hat.

Er hätte somit eine Umschreibung beantragen müssen. Eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ist die Folge und zudem wurde die Weiterfahrt an Ort und Stelle beendet.




Anzeige