A8-Friedberg – Unfall mit mehreren Schwerverletzten – Pkw fährt auf Fahrzeug auf – Unfallstelle übersehen

A8 Friedberg

Foto: Zwiebler

Am Sonntag, 28.02.2016, kurz nach 2 Uhr, fuhr eine 27-jährige Pkw-Lenkerin mit ihrem Fiat auf der BAB A8 in Fahrtrichtung München. Kurz nach der Anschlussstelle Friedberg übersah der 37-jährige Fahrer eines nachfolgenden Audi den vor ihm auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Fiat. Der Audi fuhr auf den Fiat auf. Beide Fahrzeuge gerieten durch den Anstoß ins Schleudern, der Audi überschlug sich nach Kontakt mit dem Mitteltrog und blieb auf dem Dach liegen.

Wenige Minuten nach dem Zusammenstoß übersah der 57-jährige Fahrer eines Daimler-Chrysler die Unfallstelle vor ihm. Er kollidierte nahezu ungebremst mit dem auf dem Dach liegenden Audi.

Alle drei Fahrzeuglenker wurden mit schweren Verletzungen in das Zentralklinikum Augsburg eingeliefert. Die Fahrerin des Fiat war kurzfristig im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Berufsfeuerwehr Augsburg aus dem Wagen mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 80.000 Euro. Die Autobahn war in Fahrtrichtung München gesperrt.

 

Foto: Zwiebler