A8-Elchingen – Transportergespann kippt um

A8-Elchingen + 24.12.2012 + 12-2991

 MG 6764

Am frühen Montag Morgen, 24.12.2012, verunglückte ein serbisches Fahrzeuggespann auf der BAB 8 in Richtung München. Auf dem Anhänger hatte der Fahrer das Chassis eines Kleintransporters geladen. Aus bisher ungeklärter Ursache schaukelte sich das Gespann während der Fahrt auf und prallte gegen den Pfeiler einer Schilderbrücke. Hierdurch wurde die Ladung vom Anhänger gerissen und blieb im Mittelstreifen liegen.

Der Anhänger löste sich vom Zugfahrzeug und kam im Grünstreifen rechts neben der Fahrbahn zum Stehen, das Zugfahrzeug selbst, ebenfalls ein Kleintransporter, schleuderte über die Fahrbahn, kippte um und blieb auf dem rechten Fahrstreifen liegen. Der Fahrer blieb unverletzt, der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 12.000 Euro. Die Aufräum- und Bergungsarbeiten dauerten insgesamt ca. drei Stunden, der Verkehr konnte während dieser Zeit an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Die Feuerwehren Oberelchingen und Unterelchingen kümmerten sich um die Verkehrssicherung und unterstützten die Bergungsarbeiten.

 

Foto: Zwiebler

 

Anzeige