A8 – Burgau – Sattelzug kam ins Schleudern und knickte ein

A8 – Burgau | 24.01.2012 | 12-0170

blaulicht 4Am Dienstag, 24.01.2012, gegen 3.30 Uhr, wurde die Autobahnpolizei Günzburg zu einem Verkehrsunfall auf der A 8 im Bereich Unterknöringen gerufen. Zu diesem Zeitpunkt herrschte starker Schneefall, der erst kurz davor eingesetzt hatte. Auf der Fahrbahn hatte sich eine geschlossene Schneedecke gebildet und die Räum- und Streufahrzeuge waren unterwegs.
Vor Ort stand ein Sattelzug, der nach links gegen die Mittelschutzplanke geprallt war. Der 64jährige Fahrer  war auf der A 8 in Fahrtrichtung Augsburg, im Bereich einer Gefällstrecke,  ins Rutschen gekommen und schlingerte bis zum Einknicken der Sattelzugmaschine talwärts. Beim Einknicken der Zugmaschine wurde der Kraftstofftank gequetscht und platzte schließlich auf. Ca. 50-100 Liter Dieselkraftstoff liefen aus. Die Feuerwehren Burgau und Günzburg pumpten den verbleibenden Treibstoff ab und beseitigten den ausgelaufenen Diesel von der Fahrbahn.

Der Fahrer des Unfall-LKW wurde nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 50.000 Euro. Der Verkehr wurde vor Ort an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Bergung der Sattelzugmaschine samt Auflieger dauerte bis 6.30 Uhr.

Anzeige