A7 – Woringen – Pkw schleudert in Schutzblanke

A7 – Woringen | 17.03.2012 | 12-0610

DSC 0036

Samstag Nachmittag, 17.03.2012, gegen 15.50 Uhr, kam es auf der BAB A7 zwischen den Anschlussstellen Bad Grönenbach und Woringen, kurz vor der Ausfahrt Woringen zu einem Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten Pkw. Durch die Integrierte Leitstelle (ILS) Donau-Iller wurden ein Rettungswagen, der Notarzt, der Einsatzleiter Rettungsdienst (ELRD) und die Feuerwehr Bad Grönenbach alarmiert. Beim Eintreffen der Rettungskräfte waren zwei Personen im Fahrzeug, die nur leicht verletzt waren. Sie wurden mit dem Rettungswagen ins Klinikum Memmingen verbracht zur Abklärung. Die Feuerwehr Bad Grönenbach übernahm die Verkehrssicherung der Unfallstelle und beseitigte die auslaufenden Betriebsstoffe. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten staute sich der Verkehr kurzfristig vor der Unfallstelle. Der Unfall wurde Beamten der Autobahnpolizei Memmingen aufgenommen. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Anzeige