A7 – Vöhringen – Pkw landet im Gestrüpp – zwei Verletzte

A7 – AS Vörhingen | 04.09.2011 | 11-908

Sonntag, 04.09.2011, in den frühen Morgenstunden, kam es auf der A7, Ausfahrt Vörhingen, in Fahrtrichtung Ulm zu einem schweren Verkehrsunfall.

11-908-4

Der 3er-BMW war mit zwei Personen besetzt. Der Fahrzeuglenker überschätzte wohl seine Fahrfähigkeiten. Auf Grund nasser Fahrbahn und überhöhter Geschwindigkeit flog das Fahrzeug aus der Kurve, hinweg über die Grünfläche, auf die Zufahrt zur A7, eine Böschung hinauf. Der BMW verschwand in den Büschen.

 

Ein Ersthelfer und Rettungsdienst mit Notarzt befreite die beiden leicht verletzen Insassen aus ihrem Fahrzeug. Die Freiwillige Feuerwehr Vöhringen sicherte die Unfallstelle ab und leuchtete die Fahrbahn aus. Zur Bergung des Pkw musste das Buschwerk vor dem Fahrzeug mit einer Motorsäge entfernt werden.

Vom Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen. Die Klärung des Unfallhergangs und die weiteren Ermittlungen werden durch die Autobahnpolizei Günzburg geführt.

Anzeige