A7 – Sattelzug von der Fahrbahn abgekommen

A7 – Aalen/Oberkochen | 19.06.2011 | 11-343

Am Sonntag, 19.06.2011, gegen 5.20 Uhr, befuhr der 20-jährige Lenker eines Sattelzuges den rechten Fahrstreifen der BAB 7 in Fahrtrichtung Kempten. Infolge Unachtsamkeit geriet er zwischen den Anschlussstellen Aalen/Westhausen und Aalen/Oberkochen am Albaufstieg nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen die dortige Böschung.Verletzt wurde niemand.Der Gesamtsachschaden beträgt 6.000,- Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Westhausen war mit vier Fahrzeugen und 20 Mann vor Ort und wurde zur Bergung sowie zum Abpumpen des  beschädigten Kraftstoffbehälters der Sattelzugmaschine eingesetzt.

Ebenfalls vor Ort war die Autobahnmeisterei Heidenheim welche mit der Absicherung der Unfallstelle betraut wurde.Zur Bergung musste der mittlere und der rechte Fahrstreifen in der Zeit von 6.50 bis 8.00 Uhr gesperrt werden. Es kam in diesem Zeitraum nur zu geringen Verkehrsbehinderungen.

Anzeige