A7 – Oy-Mittelberg – Tiefstehende Sonne sorgt für drei Unfälle mit zwei Verletzten

Blaulicht Polizei UnfallAm Sonntag, 04.03.2018, kam es auf einem ca. 500 Meter langen Teilstück der BAB A7 in Fahrtrichtung Füssen kurz vor der Ausfahrt Oy-Mittelberg innerhalb weniger Minuten zu drei Auffahrunfällen mit insgesamt sieben Fahrzeugen. In dem Bereich herrschte teilweise eine starke Sichteinschränkung aufgrund der tiefstehenden, blendenden Sonne. Bei stockendem Verkehr wurde jedes Mal nicht erkannt, dass der vorausfahrende Pkw abbremste. Glücklicherweise wurden lediglich zwei Personen leicht verletzt, der gesamte Sachschaden wird auf ca. 35.000 Euro geschätzt. Drei Pkw mussten abgeschleppt werden, ein vierter konnte seine Fahrt fortsetzen, nachdem er aus einem Schneefeld wieder auf die Fahrbahn gezogen wurde.

Der Verkehr war in südlicher Richtung deshalb fast eineinhalb Stunden beeinträchtigt, da die Fahrbahn für die Bergung teilweise komplett gesperrt werden musste.