A7-Oy-Mittelberg – Polizei führt Schwerpunktkontrolle durch

stopp polizei anhaltekelleAuf dem Parkplatz Rottachtal in Fahrtrichtung Norden führte die Verkehrspolizeiinspektion Kempten am Mittwochabend, 08.06.2016, in Zusammenarbeit mit weiteren Dienststellen eine gemeinsame Kontrollstelle durch.

Während der vierstündigen Kontrollzeit wurden bei zwei Lkw Fahrer die Weiterfahrt aufgrund fehlerhafter Ladungssicherung untersagt. Bei einem 50-Jährigen konnte ein Alkoholwert von über 1,1 Promille festgestellt werden. Ein 21-Jähriger stand unter dem Einfluss von Betäubungsmittel. Zudem konnte eine geringe Menge an Betäubungsmittel bei diesem aufgefunden werden. Beide Fahrzeugführer erwarten nun eine Strafanzeige, sowie ein Fahrverbot. Im Zuge dieser Kontrollaktion wurden Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Hierbei wurden 88 Fahrzeuge beanstandet. Spitzenreiter war ein Verkehrsteilnehmer mit einer Geschwindigkeit von 149 km/h bei erlaubten 80 km/h. In erwartet ein Bußgeld von mindestens 440 Euro, zwei Punkte sowie ein Fahrverbot. Bei sechs Fahrzeugführern wurde die zu erwartende Geldbuße vor Ort kassiert, da es sich um Durchreisende handelte.