A7 – Oy-Mittelberg – Kontrollstelle durch die Verkehrspolizei Kempten auf Autobahn

polizeikontrolleAm Donenrstagabend, 03.08.2017, wurde für 4,5 Stunden eine Großkontrolle auf dem Parkplatz Rottachtal auf der BAB A7 durchgeführt. Für die Kontrolle wurde die A7 komplett gesperrt und der Verkehr über den Parkplatz geleitet. Dort wurden zahlreiche Verkehrsteilnehmer von der Verkehrspolizei, unterstützt durch Beamte der Bundespolizei, einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Dabei wurde bei einem 30-jährigen Spanier und einem 36-jährigen Schweizer der Konsum von Drogen nachgewiesen. Bei beiden wurde die Weiterfahrt unterbunden. Des Weiteren erwartet sie eine Bußgeldanzeige in Höhe von 500 Euro, welche vor Ort entrichtet werden musste, sowie ein mindestens einmonatige Fahrverbot und Punkten im Fahreignungsregister.
Bei zwei weiteren Verkehrsteilnehmern wurde festgestellt, dass die Kinder völlig ungesichert auf der Rücksitzbank transportiert wurden. Bei der Kontrolle von Kleintransportern wurde mehrfach die fehlende bzw. unzureichende Ladungssicherung festgestellt.
Auch hier folgen Bußgeldanzeigen. Des Weiteren fuhr eine Ostallgäuerin mit ihrem Handy am Ohr völlig ungeniert in die Kontrollstelle. Auch mehrere Verstöße an Motorrädern wurden geahndet.