A7 – Nesselwang – Füssen – Querliegender Lkw-Anhänger blockiert Richtungsfahrbahn

2018-04-23_A7_Nesselwang_Fuessen_Lkw-Unfall_Polizei_0009

Foto: Pöppel

Ein Verkehrsunfall mit einem Lkw führt aktuell zu Verkehrsbehinderungen auf der BAB A7 in Fahrtrichtung Füssen.

Ein 34-Jähriger war am Montagmorgen, 23.04.2018, gegen 09.00 Uhr, mit seinem Lkw mit Anhänger auf der BAB A7 in Fahrtrichtung Füssen unterwegs, als er aus bislang nicht näher geklärten Ursache nach rechts auf das Bankett kam. Beim Gegensteuern auf die Fahrbahn kippte der Anhänger des Lkw um und blockierte den Verkehr zwischen den Anschlussstellen Nesselwang und Füssen. Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von mindestens 50.000 Euro.

Die Bergungsmaßnahmen, bei denen auch ein Kran eingesetzt ist, dauern aktuell noch an. Die Dauer ist noch nicht absehbar, verfolgen sie für den weiteren Fortgang die Verkehrsnachrichten oder die einschlägigen Portale im Internet. Die im Stau befindlichen Fahrzeuge konnten zwischenzeitlich nahezu komplett von der BAB abgeleitet werden. Neben dem Schwerverkehrstrupp der Verkehrspolizei Kempten war auch die Autobahnmeisterei vor Ort, die eine örtliche Umleitung eingerichtet hat.