A7 – Nersingen – Reifen am Auflieger geraten in Brand

A7 -Nersingen | 11.11.2011 | 11-1391

315827 215655621840560_100001883705654_523325_1647522633_n

Die schnelle Reaktion eines Lkw-Fahrers verhinderte am Freitagmorgen, 11.11.2011, größeren Schaden: Gegen 6.30 Uhr war ein Spezialtransport für Betonfertigteile aus dem Ostalbkreis auf der A 7 kurz nach Nersingen in Richtung Füssen unterwegs, als er bemerkte, dass ein Reifen seines Sattelauflagers in Brand geraten war. Geistesgegenwärtig lenkte er sein Fahrzeug auf den Parkplatz „Buchwald-West“, kuppelte die Zugmaschine ab, fuhr diese einige Meter weiter und alarmierte die Feuerwehr. Diese rückte mit einem größeren Aufgebot an. Unter schwerem Atemschutz wurden die zwei brennenden Reifen gelöscht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro. Nachdem auf dem Sattelaufleger große Betonfertigteile geladen waren, bestand außer der beträchtlichen Rauchentwicklung keine Gefahr für Mensch und Umwelt.

Bild: z.media.de

Anzeige