A7-Nersingen – Drei Sattelzüge in Unfall verwickelt – Gefahrguteinsatz

A7-Nersingen + 11.12.2013 + 13-2222

11-12-2013 bab-a7 nersingen hittisstetten lkw-unfall gefahrgut feuerwehr zwiebler new-facts-eu20131128 titel

Mittwoch Nachmittag, 11.12.2013, wurde der Polizei ein Verkehrsunfall mit einem beteiligten Gefahrgut-Sattelzug auf der BAB A7 zwischen der Anschlussstelle Nersingen und Dreieck Hittistetten, in Fahrtrichtung Füssen, gemeldet.

In den Verkehrsunfall waren insgesamt drei Sattelzüge verwickelt, was die Bergung und Aufräumarbeiten erschwert.
Nach bisherigen Erkenntnissen musste der 50-jährige Fahrer eines Sattelzugs verkehrsbedingt abbremsen, dem nachfolgenden 63-jährigen Fahrer eines Gefahrgut-Lkw gelang es rechtzeitig anzuhalten. Jedoch fuhr auf diesen dann der 27-jähriger Fahrer eines slowenischen Sattelzugs auf und schob ihn auf den vorderen Lkw. Glücklicherweise war der beteiligte Gefahrgut-Lkw nicht beladen.
Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt, es entstand aber ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro. Die Aufräumarbeiten dauern noch bis in den Abend an, die Fahrbahn in Richtung Füssen ist komplett gesperrt.


Foto: Zwiebler


Anzeige