A7 – Memmingen – Unfall mit mehreren Pkw am Ostermontag -sechs Verletzte

2018-04-02_A7_Memmingen_Unfall_Feuerwehr_0009

Foto: Pöppel

Am Ostermontag, 02.04.2018, ereigneten sich zur Mittagszeit am Ende eines Staugeschehens auf der BAB A7 im Gemeindebereich von Buxheim drei Verkehrsunfälle. An den Unfällen waren insgesamt fünf Fahrzeuge, darunter ein Wohnmobil, beteiligt. Insgesamt wurden sechs Personen verletzt.

Unfallursächlich war unzureichender Sicherheitsabstand einzelner Fahrzeugführer bei der Annäherung ans Stauende. Bei den Unfällen wurden insgesamt sechs Beteiligte mit dem Rettungsdienst in Klinken gebacht. Insgesamt entstand nach derzeitigem Ermittlungsstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro. Die Autobahn musste in der Folge in Fahrtrichtung Ulm ca. eine Stunde gesperrt werden. An den Bergungsarbeiten war die Feuerwehr Memmingen mit ca. dreißig Einsatzkräften beteiligt.