A7-Memmingen – Pkw-Lenker nach Verkehrsunfall schwer verletzt in Unfallfahrzeug eingeklemmt

09-07-2014-b300-a7-memmingen-unfall-eingeklemmt-feuerwehr-notarzt-poeppel-new-facts-eu20140709_0014

Foto: Pöppel

Am Mittwoch Abend, 09.07.2014, gegen 21.30 Uhr, kam es auf der BAB A7, zwischen den Anschlussstellen Memmingen-Nord und und -Süd zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pkw-Lenker verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, da das Heck ausgebrochen war. Er schleuderte zu nächst gegen die Mittelschutzleitplanke und dann quer über die Fahrbahn in eine Böschung, wo der Pkw mit einem Baum kollidierte. Der Fahrer wurde schwer verletzt in seinem BMW eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Memmingen mit hydraulischen Rettungsgerät befreit werden. Notarzt und Rettungsdienst versorgten den Verletzten vor Ort und brachten ihn anschließend ins Klinikum Memmingen. 

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten stand nur ein Fahrstreifen in Richtung Füssen zu Verfügung.

 

Anzeige