A7-Memmingen – Lkw-Anhänger kippt nach Fahrfehler um

SicherungsanhangerEin 56-jähriger Fahrer eines Lkw-Gespanns befuhr am Donnerstag Nachmittag, 30.10.2014, die BAB A7 im Baustellenbereich auf Höhe des Autobahnkreuzes. Als er nach eigenen Angaben, einen kurzen Moment unaufmerksam war streifte er mit dem Außenspiegel eine der dortigen Warnbaken, lenkte erschrocken gegen wobei sein Gespann ins Schleudern geriet und dadurch der Anhänger nach links auf die Überholspur umkippte.

Es entstand lediglich Sachschaden von rund 5.000 Euro. Im Rahmen der Bergung kam es in diesem Bereich ca. zwei Stunden zu Verkehrsbehinderungen.

Anzeige