A7-Memmingen – Alkoholisierter Pkw-Lenker schleudert bei der Ausfahrt von der Autobahn

Lammerdingen - Schwerer Verkehrsunfall - FrontalzusammenstoßAm Sonntag Morgen, 11.10.2015, geriet ein 56-Jähriger aus dem Alb-Donau-Kreis beim Versuch die BAB A7 an der Anschlussstelle Memmingen-Süd zu verlassen ins Schleudern, überfuhr mehrere Büsche und fällte einen jungen Baum, bevor sein Pkw nach einem Überschlag im Seitenstreifen zum Liegen kam. Der Fahrzeugführer war nicht nur zu schnell unterwegs gewesen, sondern war mit knapp zwei Promille auch deutlich alkoholisiert. So veranlassten die Beamten der Autobahnpolizei Memmingen eine Blutentnahme und behielten im Rahmen der Anzeigenaufnahme den Führerschein des unverletzten Pkw-Fahrers gleich ein. Den Sachschaden schätzt die Autobahnpolizei Memmingen auf über 4.000 Euro.