A7-Leubas – Auffahrunfall für zur Sperrung – vier Verletzte

06-12-2013 bab-a7 dreieck-allgau unfall eisglatte poeppel new-facts-euAm Dienstagmittag, 29.12.2015, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der BAB A7 in Fahrtrichtung Füssen kurz vor der Ausfahrt Kempten-Leubas.

Eine 67-jährige Frau aus dem Hohenlohekreis befuhr mit ihrem Fahrzeug die Autobahn in Richtung Süden. Aus bislang noch nicht geklärter Ursache erkannte die Frau zu spät, dass das vor ihr auf der rechten Spur befindliche Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen musste und fuhr auf. Durch den Aufprall auf das Fahrzeug der 47-Jährigen aus dem Unterallgäu wurde dieses nach links geschoben und kollidierte dort mit dem Fahrzeug eines 37-Jährigen aus Kempten. Neben allen drei Fahrern wurde auch die Beifahrerin des 37-Jährigen verletzt.

Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro. Für die Unfallaufnahme, sowie für die Aufräumarbeiten war eine kurzzeitige Vollsperrung der Autobahn erforderlich.