A7-Illertissen – Kempten – 77-jähriger Pkw mit gefährlicher Fahrweise unterwegs

Anzeige

Stopp PolizeiDonnerstagabend, 16.02.2017, befuhr ein Pkw die BAB A7 in südliche Richtung (Füssen). Dabei war er in gefährlichen Schlangenlinien unterwegs. Die Polizei sucht Zeugen der Fahrweise.

Gegen 21:10 Uhr erhielt die Notrufzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West Mitteilungen, dass auf der A7 bei Illertissen, Lkrs. Neu-Ulm, in Fahrtrichtung Kempten, ein weißer Kleinwagen in Schlangenlinien fahren würde. Der Pkw-Fahrer benötige aufgrund seiner Fahrweise alle Fahrstreifen und habe schon mehrfach überholende Fahrzeuge fast in die Mittelschutzplanke gedrängt.
An der Anschlussstelle Dietmannsried, Lkrs. Oberallgäu, gelang es einem Videofahrzeug der Kemptener Verkehrspolizei auf das beschriebene Fahrzeug aufzuschließen. Hierbei bestätigte sich auch die Mitteilung eines Anrufers, der bis dahin mit Warnblinker hinter dem Fahrzeug gefahren war und damit den nachfolgenden Verkehr warnte. Das zivile Polizeifahrzeug versuchte den Kleinwagen mit Blaulicht, Anhaltesignal, Martinshorn, Hupen, Lichthupe und Blinken zum Anhalten zu bewegen, was der Fahrer jedoch vollkommen ignorierte.
Nachdem der Fahrer an mehreren Haltemöglichkeiten vorbei gefahren war, fuhr er an der Anschlussstelle Kempten auf den Zubringer zur B12 nach Kaufbeuren ab und verringerte seine Geschwindigkeit. In einem geeigneten Moment überholte ihn Streife und stellte das Dienstfahrzeug quer. Erst eine weitere Streife, welche die Fahrbahn zusätzlich blockierte, hinderte den Fahrer an der Weiterfahrt.

Der 77-jährige Fahrer vermittelte den Eindruck der Überforderung und Orientierungslosigkeit. Seinen Angaben nach war er vom Landkreis Darmstadt-Dieburg nach Hause in eine Einrichtung für betreutes Wohnen im Oberallgäu unterwegs. Selbstverständlich durfte der Mann seine Fahrt nicht weiter fortsetzen, sein Führerschein wurde sichergestellt und die Fahrerlaubnisbehörde informiert. Daneben brachten die Beamten den Senior nach Hause. Zeugen der Fahrt werden gebeten, sich unter Telefon 0831/9909-2050 bei der Verkehrspolizeiinspektion Kempten zu melden.

Anzeige