A7 – Illertissen – Brumminfahrer mit zwei Tachokarten unterwegs

A7 – Illertissen | 20.09.2011 | 11-1018

lkw-kontrolleAm Dienstag, 20.09.2011, in den späten Vormittagsstunden, führte die Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm eine Anhaltung auf einem Parkplatz der Autobahn A7 in Höhe Illertissen durch. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 59-jährige Führers eines in Richtung Norden fahrenden Lastkraftwagens aus dem Raum Schwarzach bei Nabburg sich sowohl mit seiner eigenen als auch mit der Fahrerkarte seines Bruders „auf Achse“ befand. Die Beamten stellten die verbotenerweise benutzte Fahrerkarte des Bruders unverzüglich sicher.
Außerdem war die Ladung von ca. 24 Tonnen Stahl unzureichend gesichert, so dass die Weiterfahrt unterbunden werden musste. Der Missbrauch der Fahrerkarte und die ungenügende Sicherung der Ladung ziehen für den Lkw-Fahrer nun eine Strafanzeige nach sich.

Anzeige