A7 – Illertissen – Abschleppwagen in Unfall verwickelt

A7 – AS Altenstadt – AS Illertissen | 13.08.2011 | 11-759

11-759-2Samstagmittag, 13.08.2011, wartete die Autobahnpolizei vergeblich auf einen angeforderten Abschleppwagen auf der A7. Das Fahrzeug wurde selbst auf der Anfahrt zur Unfallstelle in einen Unfall verwickelt.

 

Auf Grund des Unfalls hatte sich ein ca. 3 km langer Stau entwickelt. Aus diesem Grund benutzte der Abschleppwagenlenker den Standstreifen um die verunfallten Fahrzeuge zu erreichen. Ein niederländisches Wohnwagengespann bekam von einem hinterherfahrenden Fahrzeug ein Zeichen mit der Lichthupe. Der Niederländer deutete das Zeichen, dass etwas mit seinem Wohnwagen nicht in Ordnung sei und zog nach rechts auf den Standstreifen. Der Abschleppwagen wich nach rechts aus und kam mit der Hinterachse auf die Anschrägung der Leitplanke und touchierte das Wohnwagengespann.

Das Abschleppfahrzeug musste mit Hilfe eines weiteren Kranfahrzeuges von der Leitplanke herunter gehoben werden.  

Anzeige