A7-Holzgünz – Kleinwagen landet nach Überschlag auf einem Rastplatz

A96-Holzgünz + 09.03.2014 + 14-0344

aps polizei bab faltsignal-unfall new-facts-eu poeppelIn den frühen Morgenstunden am Sonntag, 09.03.2014, kam eine 26-jährige Fahrerin eines Nissan Micra, aus dem Landkreis Biberac,h auf der BAB A96 in Fahrtrichtung Lindau auf Höhe des Parkplatzes „Burgacker“ nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach Verlassen der Autobahn flog der Kleinwagen bei Auftreffen auf den Erdwall durch die Luft und überschlug sich mehrmals, ehe er nach etwa 50 Metern an bzw. halb auf einem geparkten Fahrzeug landete.

Die zwei Insassen dieses geparkten Renault aus dem Kreis Straubing erlitten einen gehörigen Schrecken aber keine Verletzungen, nur ihr Pkw wurde erheblich beschädigt.
Der Nissan wurde durch den untauglichen Flugversuch total beschädigt. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt, die 20-jährige Beifahrerin schwer. Beide wurden durch den Notarzt und Rettungsdienst in Kliniken gebracht.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von über 10.000 Euro.

 

Anzeige