A7-Hittistetten – Transporter gerät in Brand

A7-Hittistetten + 27.02.2014 + 14-0302

27-02-2014 a7 hittistetten brand transporter zwiebler new-facts-eu20140227 titel

Während der Fahrt auf der BAB A7 bei Hittistetten geriet der Motor eines Kleintransporters in Brand. Der Fahrer war am Donnerstag Nachmittag, 27.02.2014, mit dem Transporter und einem Anhänger in Richtung Kempten unterwegs, als er den Brand bemerkte und sofort auf den Seitenstreifen fuhr. Dort brannte der Motor total aus.

Die Freiwillige Feuerwehr Senden wurde alarmiert und konnte den Brand löschen. Wegen der Lösch- und anschließenden Reinigungsarbeiten staute sich der Verkehr auf der A 7 und der B 28 etwa ein bis zwei Kilometer zurück. Den Schaden gibt die Autobahnpolizei Günzburg mit etwa 10.000 Euro an. Der Fahrer des Gespanns blieb unverletzt.

 

Foto: Zwiebler

 

Anzeige