A7 – Hittistetten – Lkw-Anhänger macht sich selbständig

A7 – AD Hittistetten | 20.12.2011 | 11-1672

DSC 0013Vermutlich weil ein Lkw-Fahrer seinen Anhänger nicht richtig angekuppelt hatte, kam es am Dienstagnachmittag, 20.12.2011, gegen 13.50 Uhr, zu einem Unfall auf der A 7. Der 32-Jährige war mit seinem Lkw-Gespann kurz nach dem Autobahndreieck Hittistetten in Richtung Kempten unterwegs, als sich plötzlich der Anhänger, ein 3,5-Tonner, von dem Zugfahrzeug trennte. Am Hänger lösten hierbei die Bremsen aus und das Gefährt schleuderte nach links, krachte in die Mittelschutzplanken und blieb dann stehen. Andere Fahrzeuge bzw. Verkehrsteilnehmer wurden nicht gefährdet. Am Anhänger selbst entstand nur geringer Schaden. Der Sachschaden an Autobahneinrichtungen beträgt ca. 5.000 EUR. Den Brummi-Fahrer erwartet ein Bußgeld.

Anzeige