A7-Füssen – Polizei kontrolliert aus Österreich importierte Böller

26-05-2014_b308-sigmarszell_lkw-gegen-wohnmobil-truemmerfeld_polizei_poeppel_new-facts-eu20140526_0036Der Gefahrguttrupp der Verkehrspolizeiinspektion (VPI) Kempten führte am Mittwochvormittag, 30.12.2015, eine Kontrolle auf der BAB A7 am Grenztunnel zur Überwachung der Einfuhr von pyrotechnischen Gegenständen durch. Die Zielrichtung war hier das Auffinden und Sicherstellen von in Deutschland nicht zugelassenem Feuerwerk. Im Rahmen dieser Kontrolle mussten zwei kontrollierte Verkehrsteilnehmer ihre in Österreich gekauften „Böller“ unfreiwillig an der Kontrollstelle abgeben.
Die beiden Besitzer der nicht zugelassenen „Kracher“ erwartete eine Strafanzeige nach dem Sprengstoffgesetz. Eine Rückgabe der sichergestellten Feuerwerkskörper dürfte auf Grund fehlender Einfuhrberechtigungen der Besitzer ausscheiden.