A7-Füssen – Kontrollestelle bringt Alkohol- und Drogenmissbrauch ans Licht

Lkrs. Günzburg/Burgau + 31.03.2014 + 14-0462

29-03-2014 unterallgaeu mindelheim apfeltrach polizeikontrolle skinhead-party poeppel new-facts-eu20140329 0002Auf der BAB A7 bei Füssen hatte die Schleierfahndung Pfronten mit Kräften der Bereitschaftspolizei am Montag, 31.3.2014, eine Kontrollstelle betrieben. Ein 50-jähriger Pkw-Fahrer zeigte deutliche Anzeichen dafür, dass er Betäubungsmittel zu sich genommen hatte. Nach einem positiven Drogentest wurde dem 50-Jährigen von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Bei der Durchsuchung des Pkw entdeckten die Beamten eine Tüte mit Marihuana. Der Pkw-Fahrer wird wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und Schmuggels von Betäubungsmitteln angezeigt.

Zwei Stunden später stellten die Beamten bei einem 27-jährigen Pkw-Fahrer eine geringe Menge von Marihuana sicher. Auch er wird nach dem Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Unter Alkoholeinfluss führte ein 46-jähriger italienischer Handelsvertreter sein Fahrzeug.

Nach einem positiven Alkoholtest musste der Italiener eine Sicherheitsleistung hinterlegen, außerdem musste er sein Auto stehen lassen.

 

Anzeige