A7-Füssen – Italiener auf der Fahrt von Amsterdam kommend gestoppt

drogenschnelltest-polizei-poeppel-new-facts-euAm späten Montagabend, 28.03.2016, kontrollierten Beamte der Polizei Füssen einen Fiat auf der BAB A7. Der Fiat war mit vier jungen Italienern besetzt. Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die Insaßen gerade von Amsterdam kamen und zurück nach Rom wollten. Der Fahrer des Fahrzeugs hatte wohl vor Fahrtantritt in Amsterdam noch Cannabis konsumiert, da er sichtlich unter Einfluss von Cannabis stand. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte dies. Aufgrund dessen musste er mit ins Krankenhaus zur Blutentnahme.
Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs und der Personen wurden bei dem Beifahrer Psilocybinpilze und ein Crusher aufgefunden. Der Beifahrer wollte dies von Amsterdam mit nach Italien nehmen. Dies wurde jedoch von der Polizei sichergestellt und gegen den Beifahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Sollte sich bei der Untersuchung des Blutes bestätigen, dass der Fahrer unter Einfluss von Cannabis stand, muss dieser mit einer Anzeige rechnen.