A7-Füssen – Bei Verkehrskontrolle gleich vier Führerscheine aufgefunden – alle wiesen Fälschungsmerkmale auf

stopp polizei anhaltekelleAuf der BAB A7 bei Füssen kontrollierte die Schleierfahndung Pfronten am Dienstag, 10.01.2017, um 21.00 Uhr, einen 38-jährigen libanesischen Pkw-Fahrer. Der Baumaschinenhändler hatte in einer Tasche vier verschiedene Führerscheine dabei – einen libyschen, einen sierra leonischen, einen kongolesischen und einen Internationalen. Was alle gemeinsam hatten – Sie wiesen Fälschungsmerkmale auf.

Für eine kriminaltechnische Untersuchung stellten die Beamten die Führerscheine sicher. Wegen des Verfahrens wegen Urkundenfälschung musste der Libanese eine Sicherheitsleistung von mehreren hundert Dollar bezahlen.

Anzeige