A7-Finningen – Drei Verletzte bei Zusammenprall auf der Autobahn

A7-Nersingen + 19.06.2013 + 13-1111

19-06-2013 a7-nersingen unfall lkw-pkw wis new-facts-eu20130619 titel

Nach einem Verkehrsunfall am Mittwochabend, 19.06.2013, gegen 19.15 Uhr, auf der BAB A7 bei Finningen wurden drei Insassen eines Autos mit leichten Verletzungen in die Donauklinik eingeliefert.

Eine 40-Jährige aus dem Allgäu war mit hoher Geschwindigkeit auf dem linken Fahrstreifen der A7 in Richtung Würzburg gefahren und dürfte die Fahrgeschwindigkeit zweier Lastwagen vor ihr falsch eingeschätzt haben. Dabei hatte gerade der Fahrer eines Sattelzugs einen anderen Lkw überholt. Die Frau bremste ihren Wagen voll ab, geriet dabei ins Schleudern und fuhr dem Lkw, welcher auf dem rechten Fahrstreifen fuhr, ins Heck. Die 40-Jährige sowie ihre beiden Mitfahrer kamen mit leichten Verletzungen davon.

Der Gesamtschaden dürfte rund 10.000 Euro betragen. Das Auto musste abgeschleppt werden. Zur Absicherung der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr Senden im Einsatz.

 

Foto: wis

 

Anzeige