A7 – Dietmannsried – Wohnwagengespann bringt Kradfahrer zu fall

A7 – AS Dietmannsried | 18.08.2011 | 11-791

11-791-4

An dem Unfall, welcher sich am gestrigen Nachmittag, 18.08.2011, auf der A7 in nördlicher Fahrtrichtung bei der Anschlussstelle Dietmannsried ereignet hatte, waren ein 31-jähriger Mann aus den Niederlanden (Fahrer des Wohnwagengespanns) und ein 56-Jähriger (Motorradfahrer) aus dem Landkreis Biberach beteiligt. Nach derzeitigen Erkenntnissen ist davon auszugehen, dass der 31-Jährige mit seinem Gespann von der rechten auf die linke Fahrspur wechselte und dabei die Geschwindigkeit des dort herannahenden Kradfahrers unterschätzte. Der 56-jährige Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Gespann.

 

Er wurde dabei verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des Gespanns blieb unverletzt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 6.500 Euro.

 

 

Anzeige