A7 – Dietmannsried – Transporter prallt in Mittelschutzleitplanke bei Nässe

2018-0124_A96_Erkheim_Stetten_UNfall_Autotransporter_Feuerwehr_Poeppel_0007

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Montagnacht, 18.06.2018, kam es um ca. 03:45 Uhr, auf der BAB A7 in Fahrtrichtung Füssen kurz vor der Ausfahrt Dietmannsried zu einem Verkehrsunfall. Ein 36-Jähriger verlor bei Nässe die Kontrolle über seinen Pkw und prallte mehrmals in die Mittelschutzplanke. Dabei wurde der Mann leicht verletzt und musste zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Am Pkw und der Mittelschutzplanke entstand ein Gesamtschaden von ca. 7.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und der Bergung des Pkw war die Autobahn für ca. 75 Minuten nur auf dem rechten Fahrstreifen befahrbar.