A7-Dietmannsried-Leubas – Pkw prallt gegen Baum – drei Schwerverletzte

20170107_A7_Leubas_Pkw-Unfall_Baum_Schwerverletzte_Feuerwehr_Poeppel_0017

Foto: Pöppel

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag, 07.01.2017, kurz vor Mittag, auf der BAB A7, zwischen Anschlussstellen Dietmannsried und Leubas, kurz nach der Leubastalbrücke. Ein mit drei Personen besetzter Pkw überschlug sich und wurde von einem Baum gestoppt. Die Fahrzeuginsassen wurden von Ersthelfern versorgt, bis Notarzt, Rettungswagen, der Rettungshubschrauber „Christoph 17“ und ein Polizeihubschrauber, die Feuerwehr Dietmannsried und Überhör eintrafen. Drei Personen wurden schwer verletzt und wurden mit den Hubschraubern und einem Rettungswagen in Kliniken transportiert.

Die Autobahn musste in Richtung Füssen während der Rettungs- und Bergungsarbeiten durch die Feuerwehr gesperrt werden. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Verkehrspolizei Kempten.