A7-Dietmannsried – 21-Jährige fährt auf Pkw auf – vier Verletzte

26-02-2016_A7_Altenstadt_Dettingen_Unfall_Feuerwehr_Poeppel_new-facts-eu015

Symboldbild

Am Sonntagmorgen, 12.06.2016, gegen ca. 03:40 Uhr, kam es auf der BAB A7 kurz nach dem Allgäuer Tor in Fahrtrichtung Süden, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw.

Aufgrund von Unachtsamkeit fuhr eine 21-Jährige auf einen vor ihr fahrenden Pkw auf, weshalb beide nach rechts von der Fahrbahn abkamen. Nach ersten Erkenntnissen erlitten drei Personen leichte und eine mittelschwere Verletzungen, jedoch wurden alle zur genaueren Untersuchung in das Krankenhaus Kempten verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden, weshalb auch beide abgeschleppt werden mussten. Neben vier Rettungs- und zwei Notarztwagen war auch die Autobahnmeisterei im Einsatz, da der rechte Fahrstreifen für ca. 90 Minuten gesperrt werden musste. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro