A7-Dettingen – Reifenplatzer verursacht Unfall – Wohnmobil blockiert Fahrbahn – zwei Verletzte

A7-Dettingen - Reifenplatz führt zu Unfall - Wohnmobil blockiert Autobahn - zwei Verletzte

Foto: Pöppel

Ein niederländisches älteres Ehepaar war mit dem Wohnmobil auf der BAB A7 in Richtung Ulm unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Dettingen überholte der Fahrer einen Gefahrgutzug. beim Wiedereinscheren platze der hintere linke Reifen am Wohnmobil und das Fahrzeug wurde instabil. Es krachte in die Mittelschutzleitplanke und kippte um. Der Gefahrgutfahrer konnte seinen Zug stoppen. Die beiden Insassen im Wohnmobil wurden nach Auskunft Rettungsdienst leicht verletzt. Die Fahrbahn war Richtung Ulm komplett blockiert. Die alarnierte Feuerwehr Erolzheim band auslaufende Betriebsstoffe ab, sicherte die Porpangasflaschen und klemmte die Bordstromversorgung am Fahrzeug ab.
Nach ca. 30 Minuten konnte der Verkehr die Unfallstelle einspurig passieren. Es bildete sich ein Rückstau von mehreren Kilometern.