A7 – Dettingen – Mutter und Tochter kommen mit Pkw von der Autobahn ab

A7-km877-FRiSued-2017-08-12-009

Glück im Unglück hatten am Samstagabend, 12.08.2017, eine 18-jährige Fahranfängerin und deren 50-jährige Mutter auf dem Beifahrersitz, die mit einem Toyota auf der A7 in südliche Richtung unterwegs waren.

Kurz vor der Ausfahrt Dettingen an der Iller geriet die 18-jährige Schülerin mit ihrem Peugot etwas zu weit nach rechts, woraufhin ihre Mutter erschrak. Die Reaktion ihrer Mutter veranlasste die Schülerin daraufhin zu einer heftigen Gegenlenkung, wodurch der Pkw ins Schleudern geriet und sich im Graben überschlug. Mutter und Tochter wurden mit dem Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser verbracht, um etwaige Verletzungen auszuschließen. Beide konnten jedoch unverletzt wieder entlassen werden.

Am Pkw Toyota entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro, der Pkw musste abgeschleppt werden. Es wurden drei Felder Wildschutzzaun beschädigt. Die Feuerwehren Altenstadt und Illertissen waren im Einsatz.