A7-Berkheim – Tödlicher Unfall – Pkw schleudert über Brücke in die Tiefe

 

26-10-2014-a7-berkheim-egelsee-toedlicher-unfall-new-facts-eu

Sonntag, 26.10.2014 – Laut ersten Aussagen des Unfallanalytikers befuhr der Unfallverursacher mit seinem Pkw die BAB A7 in Richtung Füssen vermutlich den linken Fahrstreifen. Kurz vor der Brücke über die L2013 nach Egelsee kam er aus noch ungeklärter Ursache auf den rechten Fahrstreifen und kollidierte mit einem dort fahrenden Pkw. Dieser schleuderte nach rechts und fiel über das dortige Brückengeländer auf die darunter liegende Straße. Dieser Unfallbeteiligte war alleine im Fahrzeug und erlag seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Unfallverursacher erlitt einen schweren Schock und wurde mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 17“ ins Klinikum Kempten verbracht. Die beiden anderen Insassen bei dem Verursacher wurden mit leichten bzw. mittelschweren Verletzungen in die Krankenhäuser Ottobeuren bzw. Memmingen gebracht.
Die Autobahn war bis 11.10 Uhr in Fahrtrichtung Süden gesperrt.

 

26-10-2014-a7-berkheim-egelsee-unfall-toedlich-new-facts-eu

Anzeige