A7 – Berkheim – Memmingen – Polizeifahrzeug prallt in Heck von Tanklastwagen – Dienstwagen Totalschaden

2018-0524_A7_Berkheim_Memmingen_Unfall_Polizeifahrzeug_Tankzug_0004

Foto: Bringezu

Glimpflich verlief am Donnerstagmittag, 24.05.2018, ein Verkehrsunfall auf der BAB A7, zwischen den Anschlussstellen Berkheim und Memmingen, kurz vor der Baustelle auf Höhe Egelsee.

Zwischen dem der Anschlussstelle Berkheim und dem Kreuz Memmingen fuhr der Fahrer des uniformierten Dienstfahrzeugs auf einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzug auf. Hierdurch wurde der Polizist, der allein im Fahrzeug saß und ohne Sondersignale unterwegs war, verletzt und zur weiteren Behandlung durch den alarmierten Rettungsdienst ins Klinkum verbracht. Der 53-jährige Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf insgesamt ca. 20.000 Euro.
Da durch den Unfall der rechte Fahrstreifen blockiert war, bildete sich zeitweise ein Stau bis zu einer Länge von ca. sieben Kilometern. Der Verkehrsunfall wird durch die Autobahnpolizeistation Memmingen bearbeitet.

 

Foto: Bringezu