A7-Berkheim – Fahrzeug beim Ausscheren übersehen – Pkw landet neben der Autobahn

UnfallA7 Nersingen

Symbolbild

Montag Morgen, 23.03.2015, war ein 49-Jähriger mit seinem Pkw auf der BAB A7 Richtung Füssen/Reutte unterwegs. Als er auf Höhe Heimertingen, kurz nach der Anschlussstelle Berkheim, vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln wollte, übersah er einen bereits auf der linken Fahrbahn befindlichen Pkw.

Der 44-jährige Fahrer des auf der linken Fahrbahn befindlichen Pkw konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und touchierte mit seiner Fahrzeugfront das von rechts kommende Fahrzeug. Anschließend schleuderte er mit der linken Fahrzeugseite gegen die Mittelleitplanke und kam anschließend auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Der 49-jährige Unfallverursacher schleuderte nach dem Zusammenstoß nach rechts in den Graben und durchbrach dort einen Wildschutzzaun.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei ca. 20.000 Euro.