A7-Berkheim-Dettingen – Brennender Pkw mitten im Reiseverkehr verursacht Rückstau

14-05-2016_A7_Berkheim_Dettingen_Pkw-Brand_Feuerwehr_Poeppel_0006

Foto: Pöppel

Mitten im Reiseverkehr fing es am Samstagmittag, 14.05.2016, gegen 13.00 Uhr, aus einem Pkw während der Fahrt zu Rauchen an.

Der Fahrer steuerte sofort den Standstreifen an. Die Fahrzeuginsassen steigen sofort aus dem Pkw und bringen auch ihre beiden Hunde in Sicherheit. Weitere Verkehrsteilnehmer halten an und wollen helfen. Innerhalb wenigen Minuten steht das Auto im Vollbrand.
Fahrzeuginsassen von vorbeifahrenden Fahrzeugen zücken ihre Handys und machen Bilder immer wieder kommt es zu Stockungen und Beinaheauffahrunfällen, auch auf der Gegenfahrbahn.
Die Feuerwehr Erolzheim sicherte gemeinsam mit dem Verkehrsdienst des Technischen Hilfswerk (THW) Memmingen die Einsatzstelle. Unter Atemschutz wird der brennende Pkw abgelöscht. Die Fahrzeuginsassen wurden vorsorglich vom Rettungsdienst vor Ort untersucht.
Das ausgebrannte Fahrzeug ist ein Totalschaden. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es zu vier Kilometer Rückstau.