A7-Altenstadt – Drei Verletzte, drei beschädigte Pkw – 4,5 km Rückstau

A7-Altenstadt + 11.12.2012 + 12-2905

11-07-2012 bab-a7 altenstadt vu new-facts-eu

Zu einem Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten kam es Dienstag Morgen, 11.12.2012, gegen 7.00 Uhr, auf der BAB A 7 kurz vor der Anschlussstelle Altenstadt.

Ein 25-jähriger Pkw-Lenker geriet bei starkem Schneefall und schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Zwei nachfolgende Fahrzeuglenker konnten nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhren in die Unfallstelle. Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von etwa 20.000 Euro. Die Autobahn in Richtung Füssen war auf allen drei Fahrspuren gesperrt. Dadurch kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und einem Rückstau von etwa fünf Kilometern, da der Verkehr nur langsam über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbei geführt werden konnte. Die Straßenreinigungsarbeiten konnten um 10.00 Uhr beendet und der Verkehr wieder frei gegeben werden.

Die Unfallaufnahme erfolgte über die Autobahnpolizei Memmingen.



 

Anzeige