A 8 – Leipheim – Drogenkurier in Reisebus aufgespürt

A 8 – Leipheim | 12.01.2012 | 12-0086

KokainDie Beamten der Autobahnpolizei Günzburg wurden bei der Kontrolle eines ausländischen Linienbusses auf einen jungen Mann aufmerksam, der mit seiner Freundin auf der Reise von Rotterdam in die Slowakei unterwegs war. Der Bus war lediglich mit sieben Fahrgästen besetzt und auf der A 8 bei Leipheim unterwegs.
Bei der Überprüfung der beiden Personen stellte sich heraus, dass der Mann offensichtlich unter Drogeneinfluss stand. Er wurde zusammen mit seiner Freundin überprüft. Bei der Durchsicht des spärlichen Gepäcks wurden die Beamten zunächst nicht fündig. Als sie jedoch den Sitzplatz und die nähere Umgebung in Augenschein nahmen, stellten sie fest, dass die beiden Personen, ein 31-jähriger Mann und seine 30-jährige Freundin, in der Gepäckablage Heroin und Amphetamin gebunkert hatten. Insgesamt stellten die Beamten 13,8 Gramm Heroin und 25 Gramm Amphetamin sicher. Daraufhin wurden die beiden Personen vorläufig festgenommen.
Sie stritten jedoch den Besitz ab. Im Laufe der Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht. Beide Personen standen unter Drogeneinfluss und konsumieren seit längerer Zeit  „harte Drogen“.

Bei seiner Vernehmung klagte der 31-jährige Mann über Schmerzen. Da mit einem Entzug zu rechnen war, wurde er, nach Rücksprache mit einem Arzt, in ein Krankenhaus eingewiesen. Dort befindet er sich derzeit in Behandlung. Seine Freundin wird am Freitag, 13.01.2012, dem Haftrichter vorgeführt.

Anzeige