64-jähriger Mofafahrer in der Oberpfalz nach Sturz gestorben

Nürnberg (dts Nachrichtenagentur) – Im oberpfälzischen Landkreis Neumarkt ist am Montagvormittag ein 64 Jahre alter Mann bei einem Sturz mit seinem Mofa ums Leben gekommen. Aus bisher ungeklärter Ursache war er auf einem Radweg gestürzt, teilte die Polizei mit. Durch den Sturz zog er sich massive Kopfverletzungen zu.

Trotz Rettungsmaßnahmen verstarb der Fahrer noch an der Unfallstelle. Offenbar hatte er zur Unfallzeit keinen Sturzhelm getragen, so die Beamten weiter.

Polizeiwagen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeiwagen, über dts Nachrichtenagentur