Illertissen – 24-Jährige durchbricht Wildschutzzaun und kommt im Maisfeld zum Liegen

 

Foto: WIS

Foto: WIS

Zu einem Verkehrsunfall auf der BAB A 7 kurz vor der Anschlussstelle Illertissen kam es heute Morgen den 05.09.2014 gegen 06.45 Uhr. Eine 24-jährige Frau aus dem Unterallgäu fuhr mit ihrem Pkw in Richtung Norden und kam beim Spurwechsel aus bislang unbekannter Ursache ins Schleudern. Im weiteren Verlauf kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach den Wildschutzzaun und kam im angrenzenden Maisfeld auf der Seite zum Liegen. Die Frau konnte sich selbst aus dem Fahrzeugwrack befreien und musste mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 10.000 Euro

Anzeige