Blaichach – Canyoning Unfall – zwei Schwerverletzte

Oberstdorf - Vier Kletterer müssen von der Bergwacht mit Hubschraubern vom Rubihorn gerettet werden

Foto:Symbolfoto

BLAICHACH. Gestern Mittwoch 13.08.2014 gegen 17.10 Uhr beging eine Gruppe von 12 Personen den Osterbachtobel im Ortsteil Gunzesried. Geführt wurde die Gruppe von zwei ausgebildeten und ortskundigen Guides. Im unteren Bereich des Tobels wurde eine etwa zehn Meter lange Rutsche begangen. Der erste Guide rutschte vor, während der zweite oben bei der Gruppe blieb. Beim dann folgenden b

egehen der Rutsche verletzten sich anschließend zwei Personen der Gruppe leicht. Die beiden Urlauber im Alter von 32 und 26 Jahren aus Leipzig und dem Landkreis Bamberg erlitten jeweils eine Sprunggelenksverletzung am rechten Fuß.
Sie wurden durch die Bergwacht Sonthofen geborgen und ins Krankenhaus gebracht.
Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor, was die Ermittlungen der Alpinen Einsatzgruppe Allgäu des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West bislang zeigten

Anzeige