41.000 weniger Arbeitslose als vor einem Jahr

Bundesagentur für Arbeit, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Bundesagentur für Arbeit, über dts Nachrichtenagentur

Nürnberg – Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im September im Vergleich zum Vorjahresmonat um 41.000 auf 2,808 Millionen gefallen. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Dienstag in Nürnberg mit. Demnach sank die Arbeitslosenquote um 0,2 Prozentpunkte auf 6,5 Prozent.

Im Vergleich zum Vormonat August sank die Zahl der Arbeitslosen um 94.000. Ein Rückgang der Arbeitslosenzahlen sei im September üblich, er sei aber diesmal etwas schwächer ausgefallen als in den letzten Jahren, teilte die BA weiter mit. Saisonbereinigt ist die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vormonat deshalb um 12.000 angestiegen. „Im September ist die Zahl der arbeitslosen Menschen mit der beginnenden Herbstbelebung gesunken. Lässt man übliche saisonale Effekte außen vor, steigt die Arbeitslosigkeit jedoch an“, sagte BA-Chef Frank-Jürgen Weise mit Blick auf die Zahlen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige