NOTFALLGÄU am 27.09.2014 in der Memminger Stadthalle

logo_notfallgaeu

 

          Link zur Anmeldung

          Link zum Zeitplan

          Link zum Flyer

 

 

Vorträge (vorläufig)

09:15 Uhr – 09:30 Uhr – Grußwort und Eröffnung

 

09:30 Uhr – 10:50 Uhr – Der akute Thoraxschmerz

  • Ein Wegweiser zur differenzierten präklinischen EinschätzungDr. med. Tanja Kreutzberger, Oberärztin Notfallklinik, Klinikum Ingolstadt

  • Neue Strategien beim ACS?Prof. Dr. med. Andreas May, Chefarzt I. Medizinische Klinik, Klinikum Memmingen

  • Mobilisiert: Die akute LungenembolieDr. med. Alexander Vonbank, Internist, Landeskrankenhaus Feldkirch

 

10:50 Uhr – 11:20 Uhr – Pause – Besuch der Industrieausstellung

 

11:20 Uhr – 12:40 Uhr – Drogen up to date

  • Legal High’sKriminalhauptkommissar Thomas Zosel, Rauschgiftkommissariat K64, Polizeipräsidium Frankfurt am Main, Verbindungsbeamter für Drogenhilfseinrichtungen, Drogenprävention an Schulen

  • Therapie wider Willen?Dr. med. Alexander Küthmann, Ärztlicher Direktor, Bezirkskrankenhaus Memmingen, Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

  • Therapie akuter VergiftungenProf. Dr. med. Thomas Zilker, Leiter der Toxigologie i.R., Klinikum Rechts der Isar, Klinikum der Technischen Universität München

 

12:40 Uhr – 13:40 Uhr – Mittagspause

 

13:40 Uhr – 15:00 Uhr – Retrospektiv

  • Woran stirbt man präklinisch wirklich?Dr. med. Florian Fischer, Institut für Rechtmedizin, Universität München

  • Der juristische Notfallschirm – Welche Dokumentation rettet uns?Bernd Spengler, Rechtsanwalt und Rettungsassistent, Würzburg

  • Was bleibt zurück wenn wir gehen? Was Angehörige uns sagen würden.Dr. phil. Andreas Müller-Cyran, Diakon, Seelsorge in Feuerwehr und Rettungsdienst in den bayerischen Diözesen, Erzbischöfliches Ordinariat München

 

15:00 Uhr – 15:30 Uhr – Pause – Besuch der Industrieausstellung

 

15:30 Uhr – 16:50 Uhr – Strategien & Perspektiven

  • Schnittstelle NotaufnahmeDr. Heiko Trentzsch, Institut für Notfallmedizin und Medizinmanagement, Klinikum der Universität München

  • Präklinische Intubation: Wer, wann, warum?Dr. Ludwig Ney, Bereichsleiter Intensivmedizin, Klinikum der Universität München, Campus Innenstadt

  • Was lernen wir aus den Auslandseinsätzen der Bunderwehr für die zivile Notfallmedizin?PD Dr. med. Matthias Helm, Oberstarzt Anästhesiologie und Intensivmedizin, Bundeswehrkrankenhaus Ulm

 

16:50 Uhr – 17:00 Uhr – Verabschiedung und Evaluation

 

17:00 Uhr – Ende der Veranstaltung

Anzeige