23-Jähriger stirbt auf Berliner Stadtautobahn

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Auf der Berliner Stadtautobahn ist ein 23 Jahre alter Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann hatte die Stadtautobahn überquert und wurde hierbei von dem Fahrzeug eines 35 Jahre alten Mannes erfasst, teilte die Polizei am Samstag mit. Der 23-Jährige erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.

Der 35-Jährige wurde mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht, so die Beamten weiter. Aufgrund der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme war die Stadtautobahn für vier Stunden teilweise gesperrt.

Polizei, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizei, über dts Nachrichtenagentur