2012 über 600 Kilo Müll pro Kopf

Müllabfuhr, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Müllabfuhr, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden – Im Jahr 2012 sind in Deutschland im Durchschnitt 611 Kilogramm Abfall je Einwohner angefallen. Damit habe die Abfallmenge deutlich über dem EU-Durchschnitt von 492 Kilogramm gelegen, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Noch höhere Werte gab es demnach lediglich in Luxemburg, Zypern und Dänemark, wo 662, 663 beziehungsweise 668 Kilogramm Abfall anfielen.

Hingegen war das Abfallaufkommen vor allem in den östlichen EU-Staaten deutlich geringer. Die niedrigsten Mengen je Einwohner verzeichneten Estland mit 279 und Lettland mit 301 Kilogramm, teilten die Statistiker weiter mit.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige