2. Bundesliga: Würzburg spielt unentschieden in Nürnberg

Nürnburg (dts Nachrichtenagentur) – Am 13. Spieltag der 2. Bundesliga haben sich die Würzburger Kickers 2:2 vom 1. FC Nürnberg getrennt. Der Aufsteiger begann engagiert: Die Nürnberger waren zwar optisch überlegen, konnten sich aber offensiv keine guten Chancen erspielen. Die Gastgeber mussten sich fast bis zur Halbzeit gedulden, bevor Guido Burgstaller in der 45. Minute das erste Tor der Partie erzielte.

Trotz des Rückstands zur Pause gaben sich die Gäste aus Würzburg nicht auf. In der 54. Minute erzielte Elia Soriano den Ausgleich. Nur zwei Minuten später drehte David Pisot mit einem Elfmetertor die Partie. In der Schlussphase der Begegnung standen die Würzburger tief und machten es den auf den Ausgleich drängenden Nürnbergern schwer. In der 87. Minute hatte der Club eine Großchance: Ein Lupfer von Burgstaller landete an der Latte und den Nachschuss von Kempe konnte Verteidiger Sebastian Neumann auf der Linie abwehren. Kurz darauf wurden die Nürnberger aber doch noch belohnt: Even Hovland erzielte in der 90. Minute per Kopf den Ausgleich. Am 14. Spieltag muss Würzburg gegen Aue ran, Nürnberg spielt im Montagsspiel gegen Stuttgart. Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: VfL Bochum – Eintracht Braunschweig 1:1, Arminia Bielefeld – 1. FC Heidenheim 2:1.

Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Nachrichtenagentur